Wenn Menschen
Abschied nehmen

Wir behandeln und betreuen schwerstkranke
Menschen in ihrer vertrauten Umgebung

Die Palliativmedizin kann das Ende des Lebens einfühlsamer gestalten, als es in Kliniken möglich ist. Unser Palliative-Care-Team besteht aus erfahrenen und speziell geschulten Pflegefachkräften, Konsiliarärzten sowie dem Case-Manager, welcher die Überleitung in die häusliche Versorgung organisiert, koordiniert und kontrolliert.

Wir werden tätig bei komplexen und belastenden Symptomen wie Schmerzen, Atemnot, innerer Unruhe, Übelkeit, Erbrechen und weiteren Problemen, welche die Lebensqualität des Patienten erheblich einschränken.

Wir sind Vertragspartner der Krankenkassen im Freistaat Sachsen für SAPV und Leistungserbringer für den Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, den Altkreis Bautzen, die Landkreise Meißen, Kamenz, Leisnig sowie Döbeln.

Unsere spezialisierten palliativ-pflegerischen Leistungen beinhalten:

  • Erfüllung des Versorgungsauftrages lt. Vertrag gem. § 132 d SGB V im Sinne von §37 b SGB V zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV)
  • Symptomlinderung durch Anwendung von Medikamenten und anderen Maßnahmen
  • apparative palliativmedizinische  Behandlungsmaßnahmen
  • Führen eines individuellen Behandlungsplans, vorbeugendes Krisenmanagement, Bedarfsintervention
  • Beratung und Anleitung der Patienten und ihrer Angehörigen zur palliativen Versorgung
  • Organisation und Durchführung regelmäßiger Fallbesprechungen
  • Koordination und Dokumentation der palliativmedizinischen und -pflegerischen Versorgung
  • auf Wunsch Ernährungsberatung

Für unsere Patienten besteht eine
24-Stunden- Ruf-/-Notfallbereitschaft.

Wer übernimmt die Kosten?

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) setzt eine Verordnung durch den behandelnden Arzt (Haus- oder Facharzt, kurzzeitig auch Krankenhausarzt) voraus.

Die Finanzierung erfolgt nach Genehmigung durch die Krankenkasse. Die Abrechnung der Leistungen erfolgt über das SAPV-Team mit der jeweiligen Krankenkasse, zusätzliche Kosten für Betroffene entstehen nicht. 

Case Managerin/Bereichsleitung Außendienst

Anke Kemmler

Telefon 0351 267127-32
info@sapv-plus.de

Besucheranschrift

Arnoldstraße 18c
01307 Dresden

Postanschrift

Blumenstraße 70
01307 Dresden